JETZT BUCHEN!

Das Oktoberfest in München

Die bayerische Hauptstadt München ist berühmt für ihre Geschichte, ihre Kultur, die ganzen Bierhallen und natürlich für das alljährliche Oktoberfest. Das weltgrößte Volksfest zieht Bierliebhaber aus aller Welt zu dieser traditionellen bayerischen Feierlichkeit an.   

Gemäß dem alljährlichen Brauch beginnt das Oktoberfest unter den Beifallsrufen der erwartungsvollen Menge mit dem Fassanstich durch den Münchner Oberbürgermeister. Nächstes Jahr (2018) fällt der erste Tag des Oktoberfestes auf  Samstag, den 22. September. Sobald das Fass angestochen ist, ist das Spektakel für alle Gäste eröffnet. Am 7. Oktober findet es mit einer weiteren traditionellen Zeremonie seinen Abschluss.

Jedes Jahr versammeln sich Millionen von lebenslustigen Leuten aus Deutschland und der ganzen Welt, um gemeinsam Teil dieser grandiosen Feier der bayerischen Kultur und Gastfreundschaft zu sein. Wo sonst als in München? 

Die Ursprünge des Oktoberfestes

Das Oktoberfest entstand aus den Festivitäten, die im Jahre 1810 zur Eheschließung des bayerischen Kronprinzen Ludwig mit Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen stattfanden. Das hat den Münchnern so gut gefallen, dass die Party im nächsten wie auch in den darauffolgenden Jahren wiederholt wurde und dabei stetig gewachsen ist. So wurde daraus nach und nach das weltberühmte Volksfest, das heute so typisch ist für München und mit der Stadt oft in einem Atemzug genannt wird.

Während das Oktoberfest mittlerweile ein gigantisches, weltberühmtes Volksfest geworden ist, nennen es die Münchner immer noch liebevoll die Wiesn oder Wiesn, nach dem Veranstaltungsort der ersten Feierlichkeiten auf der Theresienwiese.

Im Laufe der Jahre wurde es immer früher bis in den September hinein verlegt, damit man die warmen Spätsommerabende genießen konnte. So sind die Besucher in der Lage, bei besserem Wetter draußen umherzuwandern und die ganzen Attraktionen zu bestaunen. Das Oktoberfest endet jedoch immer Anfang Oktober, ein symbolischer Hinweis auf den Zeitraum, in dem es zum ersten Mal stattfand. 

Das Oktoberfest heute

Das Oktoberfest ist berüchtigt für das ausgelassene Singen, Tanzen und Trinken (am besten in Lederhosn und Dirndl) in den Bierzelten, aber es gibt natürlich viel mehr zu entdecken als nur Bier und gute Gesellschaft. Abgesehen von traditionellen Gerichten und Musik gibt es auch verschiedene Jahrmarktattraktionen und Fahrgeschäfte, die eine Menge Spaß versprechen.

Geht Euch ruhig einen Ruck und probiert das traditionelle Essen, das einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt: zum Beispiel Schweinshaxn, Hendl (gebratenes Hühnchen), die enormen Brezn, Lebkuchenherzen und vieles mehr. Es ist auch die perfekte Gelegenheit, traditionelle Volksmusik, gespielt von bayerischen Blaskapellen, live mitzuerleben. Die Attraktionen und Nebenveranstaltungen auf dem Festgelände sind ein Spaß für die ganze Familie (Kinder sind in den Zelten bis 20:00 Uhr willkommen)

Traditionelle Shows

Den Schützenumzug am Sonntag, dem 17. September 2017, mit all den vorbeiziehenden Trachten solltet Ihr auf keinen Fall verpassen! Das bunte Spektakel schlängelt sich durch Münchens Straßen, entlang derer sich die Zuschauermengen versammeln, um den Menschen auf dem Weg zum Festplatz zuzujubeln, die mit Stolz ihre traditionellen bayerischen Lederhosn und Dirndl zur Schau tragen.

Die Bierzelte

Der Eintritt zum Oktoberfest ist frei, aber die 14 Zelte füllen sich bereits am Morgen jedes Tages, deshalb empfehlen wir Euch, so früh wie möglich hinzugehen. Man kann jedoch auch im Voraus Plätze in den Zelten reservieren. Die Beliebtheit des Münchner Oktoberfestes ist so groß, dass es für Besucher unentbehrlich ist, ihre Unterkünfte weit im Voraus zu buchen. Zu dieser alljährlichen Veranstaltung füllt sich die ganze Stadt schnell mit Bierliebhabern, und die Preise schnellen dementsprechend in die Höhe.

Öffnungszeiten der Bierzelte 2018;

Am Eröffnungstag 12:00 – 22.30 Uhr

Unter der Woche sind die Zelte von 10.00 - 22.30 Uhr geöffnet.

Am Wochenende und an Feiertagen von 9.00 – 22.30 Uhr

Das Käferzelt “Wiesnschänke” ist täglich bis 0:30 und das Kuffler Weinzelt bis 1.00 Uhr nachts geöffnet.

Weitere Infos zum Oktoberfest und zum jährlichen Veranstaltungsprogramm findet Ihr hier.

Oktoberfest München 2018 - Buchungsbedingungen

Die Reservierungen fürs Oktoberfest 2018 (21.09.-08.10.2018) können ausschließlich online ab Dezember 2017 getätigt werden.
Sonderbedingungen:

  • Keine An- bzw. Abreise Samstags und Sonntags!
  • Die Zahlung des Gesamtpreises ist sofort fällig, der Gesamtbetrag wird direkt nach der Buchung von Ihrer Kreditkarte abgebucht und ist im Falle einer Stornierung nicht mehr erstattbar.