Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte unsere Konditionen für das Oktoberfest beachten!

Allgemeines

Im Jugendgästehaus können Gäste ab 27 Jahren nur aufgenommen werden, wenn das Haus nicht durch jüngere Gäste oder Familien mit Kindern belegt bzw. ausgebucht ist.

Gruppen von Jugendlichen unter 18 Jahren können nur in Begleitung mindestens einer verantwortlichen Person aufgenommen werden. Die Begleitpersonen müssen im Haus übernachten.

Anmeldung

Einzelgäste können sich telefonisch, schriftlich, per Fax oder per Email anmelden. Für Gruppen (ab 6 Personen) ist eine schriftliche Anmeldung (Brief oder Fax) erforderlich (siehe Anmeldungsformular).

Anzahlung


Gruppen ab 16 Personen leisten folgende Anzahlung:

  • 50% des Aufenthaltspreises (Übernachtungspreis inkl. Verpflegung) innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung.
  • 50 % des Aufenthaltspreises spätestens 4 Wochen vor Anreise.
  • Bei kürzerer Buchungsfrist sind 95 % des Aufenthaltspreises spätestens bei Anreise zu bezahlen.


Überweisungsgebühren gehen zu Lasten des Einzahlers.

Bezahlung

Einzelpersonen bezahlen bei Ankunft den Übernachtungspreis für den gebuchten Zeitraum im Voraus.

Die Bezahlung kann in bar oder per Kredit- (Visa, Master, Diners) und Ec-karte erfolgen.

Oktoberfestbuchungen

Es werden nur online Buchungen angenommen. Es gilt 100 % Vorauszahlung. Im Falle einer Stornierung/ Änderung ist keine Erstattung möglich.

Stornierung

Einzelpersonen können bis zu 24 Stunden vor dem gebuchten Anreisetag schriftlich oder telefonisch kostenfrei absagen. Bei Nichtanreise behalten wir uns vor, die erste Nacht für alle Personen von der Kreditkarte abzubuchen.

Für Gruppen muss die Stornierung schriftlich erfolgen. Es werden folgende Stornogebühren einbehalten:

 

- 50% des Aufenthaltspreises (Übernachtungspreis inkl. Verpflegung) innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Buchungsbestätigung.

- 50% des Aufenthaltspreises spätestens 4 Wochen vor Anreise.

- Bei kürzerer Buchungsfrist sind 100% des Aufenthaltspreises spätestens bei Anreise zu bezahlen.

- Überweisungsgebühren gehen zu Lasten des Einzahlers.

 


Die gleiche Regelung gilt, wenn die Anzahl der eingecheckten Gruppenmitglieder sich gegenüber der angemeldeten Anzahl verringert hat.

Begründete Absagen durch das Jugendgästehaus gegenüber angemeldeten Gästen müssen mindestens 2 Wochen vor dem Anreisetag schriftlich erfolgen. Betroffene Gäste erhalten dabei Unterstützung, eine andere Unterkunft zu finden.

Die Hausordnung ist Bestandteil der vorliegenden Geschäftsbedingungen. Bei Verstößen gegen die Hausordnung ist der Paritätische Wohlfahrtsverband berechtigt, den Beherbergungsvertrag fristlos zu kündigen.

Haftung

Wer Schäden am Gebäude, Inventar oder Aufzügen verursacht, haftet dafür im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere auch Begleitpersonen und Veranstalter).

Bei Abreise von Gruppen wird eine Begehung der Zimmer durch das Hauspersonal durchgeführt. Ersatz für eventuelle Beschädigungen, insbesondere auch für verlorengegangene Schlüssel wird in Rechnung gestellt. Für Schäden, die dem Gast entstehen, haftet das Jugendgästehaus nur, wenn der Schadensverursacher Hauspersonal ist und grob fahrlässig gehandelt hat.